Willkommen auf der Homepage von Frank-Wolf Matthies

 

 

Fortune

Fado vom Denken

Denk nur, ich denke:
Heute sollte ich denken
Was ich gestern nicht dachte.

Aber mein Lieber, denke ich
Ist das vernünftig
Ständig nach neuen
Gedanken zu suchen
Ständig neuen Gedanken
Hinterher zu denken

Wo doch noch nicht mal
Die alten Gedanken
Wirklich gedacht wurden …
Wo doch die alten Gedanken
Nur angebissen … Häppchen
In irgendeiner Gesellschaft
Angebissen und dann
Liegen gelassen, liegengelassen
Auf irgendeinem Tablett
Voller leergetrunkener Gläser
Auf irgendeinem Tischchen
Neben irgendeiner Tür
Auf irgendeinem Fensterbrett
Hinter dem Rücken irgendeiner Brünetten
Und dann dort
Vergessen wurden …

Ach, wozu immer wieder neue Gedanken
Wo doch die alten Gedanken
Noch nicht einmal zu Ende
Gedacht wurden?

Denke ich das wirklich?
All diese Gedanken
Die, denke ich richtig, doch nur
Die Gedanken von anderen sind
Die sie auch schon nach-dachten
Gedanken, die mit jedem nach-denken
Dünner werden
Wie dieser Teebeuteltee
Der mit jedem Mal dünner wird
Der mit jedem Mal fader wird …
Fader Fado
Fader Fado …

All meine Gedanken
Sind wie Teebeutel
Die ich wieder und wieder
Mit lauwarmer Wahrheit übergieße …

Ich denke, ich sollte
Zuerst an all das denken
An das ich bislang
Zu denken vergaß

Und dann etwas von dem
Was schon so oft gedacht wurde
So oft, so oft, so oft …
So oft, dass es schon niemand
Mehr zu denken vermag.

All das denken
Wozu man nicht einmal
Lust hat, es zu denken
Weil es ermüdet …
Weil du eigentlich nie damit fertig wirst
Weil du eigentlich überhaupt keine Zeit hast
Niemand bezahlt es dir.
Mann Gottes!
Was sollst du denn noch alles machen?!

Oh wie langweilig
Dies Denken …
Immer nur denken …
Ich denke, ich werde
Lieber das Fernsehen anmachen …
Und an etwas anderes denken …
 

 

 

 

 

Besucherzähler Bbcode

 www.frankwolfmatthies.de
FWM  © 2019-2026